Worldoceanday 2020

Geposted von Franziska Kaiser am

Heute ist der 08.06.2020 und wir feiern den Worldoceanday 

"Der Welttag der Ozeane hat seinen Ursprung im Erdgipfel am 8. Juni 1992 in Rio de Janeiro. Seit 2009 wird der 8. Juni als Welttag der Ozeane von den Vereinten Nationen begangen. Die Ozeane werden als bedeutend für Ernährungssicherheit, Gesundheit und dem Überleben allen Lebens, für das Klima und als ein kritischer Teil der Biosphäre gesehen. Ziel des Tages ist es daher, weltweit Aufmerksamkeit für aktuelle Herausforderungen im Zusammenhang mit den Ozeanen zu erlangen." *

Wieso ich euch davon erzähle? Ganz einfach, weil alles was wir erreichen wollen damit  zu tun hat.

Wir möchten das die Meere wieder frei von Plastik werden, das die Natur sich erholen kann und die Säugetiere zurück kommen in die Gewässer. Das es keine Überfischung mehr gibt und Tiere aufgrund von illegalen Fängen aussterben .

Das hat mit uns allen zu tun, denn wir alle können einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie es in unserer Welt und den Ozeanen weiter geht.

Es ist so wichtig unseren wichtigsten Sauerstoff Lieferanten zu schützen, wir müssen mit ihm und all seiner Artenvielfalt sorgfältig umgehen.

Ein paar wichtige Fakten :

  • Allein in den vergangenen 30 Jahren mussten wir weit über 300 Meeresgebiete für tot erklären, die Gebiete sind ausgestorben, ausgetrocknet oder nicht mehr Lebenswert! 
  • die größten Müllsünden im Meer sind die Angelschnüre, Plastiktüten und Styroporbecher 
  • Es landen allein mehr als 17 Millionen Tonnen Kunstoffmüll pro Jahr ins Meer .
  • Den größten Berg an Müll befindet sich im Nordpazifik, er ist 1,6Millionen km2 , was das in der Summe bedeutet , 4x Deutschland ! 

 

Helft uns dabei unsere Meere wieder sauber zu bekommen, so dass wir alle noch lange etwas von unserer Erde haben !

 

Aktuelle Projekte rund um die Säuberung des Meeres findest du hier :

  • The Ocean Cleanup – der Meeresrechen von Boyan Slat
  •  Pacific Garbage Screening – der Wasserfilter von Marcella Hansch
  • WasteShark – die Staubsaugerdrohne
  •  One Earth – One Ocean mit dem Müll-Verarbeitungsschiff Seeelefant
  • Clean Oceans International macht aus Plastikmüll Brennstoff
  • Seabin – der schwimmende Meeresmülleimer
  • Healthy Seas – Entfernung und Verwertung von alten Fischernetzen

 

Liest euch gerne in die Themen ein und vielleicht ist auch für dich die ein oder andere Aktion dabei die du gerne Unterstützen möchtest

 

Jeder einzelne Artikel aus Plastik ist einer zu viel , folgende Artikel sind schon tolle Alternativen

  • Trinkhalme aus Glas oder Bambus anstatt Plastikstrohhalmen
  • Mehrweg-Glasflaschen anstatt PET Flaschen 
  • Edelstahl-Trinkflaschen anstatt PET Flaschen , Dosen oä
  • Gemüse und Obst Netze aus Baumwolle anstelle Plastiktüten
  • Jutebeutel anstelle Plastiktüten oder Papiertüten
  • wiederverwendbare Abschminkpads, Bambus Ohrstäbchen, Bambus Zahnbürsten anstelle Einwegartikeln und Artikeln aus Plastik
  • Rasierhobel anstelle Plastikrasierer
  • Vermeide unnötigen Müll wie Frischhaltefolien, Alufolien, Gefrierbeuteln und so weiter steig auf Alternatven um wie Wachstücher usw 
  • feste Seifen und Shampoos 
  • kauf frisch und regional 

Hast du noch mehr Tipps, lass es uns gerne in den Kommentaren wissen ♥

 

Franziska 

 

* Quelle Wikipedia

** Bild von Free-Photos auf Pixabay 


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.