Spaghetti mit "Blumenkohlhack" | oder Lasagne

Huhu ihr lieben, 

heute mal wieder ein leckeres veganes Rezept von mir . Es war sooo lecker wirklich klasse. Man schmeckte auch fast keinen Unterschied und alle haben es aufgegessen und verlangten Nachschlag, selbst die nicht veganer ♥

Wenn ich nicht gerade ein Rezept von mir veganisiere schaue ich auch nach neuen Rezepten in folgenden  E-Books:  VeganCharts oder ichveganisiere, beides habe ich euch verlinkt. Schaut gern mal rein!

In Regelmäßigen Abständen kommen hier immer mal wieder neue vegane Rezepte von mir !

Wir kommen nun zu den Zutaten: 

  • einen Blumenkohlkopf ca 500gramm 
  • 1 kleine Zwiebel
  • Lauch
  • 1 große Karotte 
  • 2 Knochblauchzehen
  • Tomatenmark 
  • Tomaten klein gestückelt oder 2 Dosen :)
  • Gewürze ( Oregano, Basilikum, Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer)
  • Gemüsebrühe
  • Olivenöl zum anbraten 
  • Wasser zum ablöschen

Die ersten Schritte 

  • den Blumenkohl ungekocht in den Mixer und zerbröseln so das kleine stücke entstehen
  • die Zwiebeln, Knochblauchzehe und den Lauch klein schneiden
  • Karotte entweder in den Mixer oder klein hacken 
  • Gewürze mischen 

Jetzt geht´s ans Braten 

  • Während die Spaghetti auf dem Herd stehen und Kochen könnt ihr die Sauce zubereiten, ich koche grundsätzlich meine Nudeln ohne Öl und Salz 
  • etwas Öl in der Pfanne erhitzen
  • Zwiebeln, Knochblauchzehe und Lauch in der Pfanne anbraten 
  • Blumenkohl dazu und mit den Gewürzen alles zusammen anmischen
  • Tomatenmark unterrühren und mit
  • etwas Wasser ablöschen und aufkochen lassen bei bedarf Gemüsebrühe dazu! 
  • Karotten und gehackte Tomaten dazu fügen und kochen lassen , abschmecken und bei bedarf nachwürzen. 
  • ca 8-10 min köcheln lassen und fertig ist eure neue vegane Bolognese :)

 

Viel Spaß beim ausprobieren über Feedback würde ich mich sehr freuen ♥

Auch für eine Lasagne perfekt geeignet

Übrigens eignet sich das Rezept mit ein paar zusätzlichen Zutaten perfekt für eine vegane Lasagne , zusätzlich braucht ihr dafür :

  • 1x passierte Tomaten 
  • zusätzlich 1 Dose gestückelte Tomaten 
  • 1 Dose Wasser 
  • SimplyV Gratinkäse
  • 3x Veganes CremeFraiche 
Die Zubereitung der Sauce ist wie oben . Wie ich die Lasagne mache sage ich euch jetzt :
  • als erstes kommt Sauce in die Form
  • dann lege ich sie mit Nudel-Platten aus 
  • diese werden mit CremeFraiche bedeckt 
  • dann wieder Sauce und so weiter bis die Form voll ist
  • ganz oben dann nochmal Sauce und den geriebenen Käse verteilen
  • bei 165crad Umluft ca 45 Minuten in den Ofen 
  • fertig ist eure Lasagne ♥
  • Tipp: wenn ihr zu viel Sauce habt, einfach in den Tiefkühler fürs nächste mal oder für Nudeln , passiert mir nämlich immer wieder 

Liebe grüße eure Franziska ♥

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

x